Sonntag, 15. März 2015

Unsere Gartehühner erwarten den Frühling

Die Wintertage waren oft sehr kurz. Manchmal wurde es gar nicht richtig hell. Das haben unsere Gartenhühner mit konsequenter Inaktivität ausgesessen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Es gab ungemütliche dunkle Tage, an denen sie sich auch bei geöffneter Klappe nicht aus dem Gehege bewegt haben. Dann sind sie lieber in ihrem teilverglasten "Wintergarten" im Erdgeschoss geblieben. Wir können es ihnen nicht verdenken. Das ändert sich jetzt langsam. Die ersten warmen Sonnenstrahlen und die helleren, längeren Tage machen auch unsere Zwerghühner wieder munter.


Blacky genießt die ersten Sonnenstahlen auf der Terrasse.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen